Vermögensrechnung Gesundheitsfonds

Erläuterungen

20-%-Grenze:

Der Überschuss der Aktiva (Liquiditätsreserve) muss mindestens 20 % der mtl. Ausgaben im GF betragen. Wird die Grenze unterschritten, muss am Jahresende eine Auffüllung erfolgen.

Wesentliche Erläuterung zur Vermögensrechnung:

Forderung aus dem Beitragseinzug: Beiträge, die insbesondere aufgrund der Fälligkeit erst im Folgejahr eingehen.

Krankenhauszukunftsfonds: Förderung zum Ausbau der Digitalisierung

Weitere detaillierte Erläuterung siehe Bundesamt für soziale Sicherung

error: Diese Daten sind unser Eigentum und geschützt.